LAZBW Baden-Württemberg
Atzenberger Weg 99
88326 Aulendorf
Telefon: 07525 / 942 - 300
Telefax: 07525 / 942 - 333

Email

Zeichenerklärung:

noch wenig Anmeldungen
noch wenig Anmeldungen
freie Plätze
genügend freie Plätze
fast belegt
fast belegt, noch wenige Plätze
belegt, Anmeldungen auf Warteliste
belegt, Anmeldungen auf Warteliste

Sie können ein Kunden-Login anfordern, oder sich auch ohne Login zu Veranstaltungen anmelden.


Kunden-Login



Kursangebote >> Kursbereiche >> Rinderproduktion >> Milchviehfütterung
  Seite 1 von 1  

Workshop: Fütterung im Melkroboter-Betrieb

Der Lehrgang richtet sich an Milchviehhalter mit einem Automatischen Melksystem. Alle Kühe im Melkroboterbetrieb werden mit Kraftfutter in den Roboter gelockt. Dies kann in Kombination mit einer aufgewerteten Grundration schnell zu Energieimbalancen und Stoffwechselstörungen führen. Im Lehrgang werden neben den physiologischen Zusammenhängen der Kraftfutterverdauung beim Wiederkäuer auch Fragen zur Auswahl des passenden Kraftfuttertyps, Notwendigkeit eines Responders oder dem Einsatz von TMR diskutiert und behandelt. Praktische Übungen zur Beurteilung der Körperkondition von Milchkühen (BCS) und ein Praktikerbericht rundet das Thema ab. 

Termin: Di. 21.01.2014

Der Kurs hat bereits begonnen, bzw. der Termin ist vorüber fast ausgebucht


Workshop: Milchviehhaltung für Öko-Betriebe

Kostengünstige Fütterung ist eine der Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg in der Milcherzeugung. Neben der Weide und der Fütterung von Konserven des Dauergrünlandes hat der Ackerfutterbau einen hohen Stellenwert. In diesem Workshop werden Alternativen zum Silomais in der Milchviehfütterung aufgezeigt.
Ein besonderer Fokus wird dabei auf den Anbau, die Konservierung und die Verfütterung von Ackerfuttergemengen gelegt. Ein zweiter Schwerpunkt ist die Optimierung der Eiweißversorgung in der Sommerfütterung. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit den Verbänden Bioland, Demeter und Naturland Baden-Württemberg sowie den Beratungsdiensten für ökologischen Landbau durchgeführt. Sie wird über das Bundesprogramm ökologischer Landbau gefördert. 

Termin: Di. 18.02.2014

Der Kurs hat bereits begonnen, bzw. der Termin ist vorüber fast ausgebucht



  Seite 1 von 1